Balancepraxis Andrea Braun         

                                                                           


Kinesiologie ist die Lehre von der Bewegung auf allen Ebenen:

  •  auf der physischen Ebene (= unser Körper)
  •  auf der mentalen Ebene (= unsere Gedanken)
  •  auf der emotionalen Ebene (= unsere Gefühle)


Ziel einer kinesiologischen Sitzung, Balance genannt, ist es, ein Gleichgewicht auf den drei Ebenen zu erreichen, um in Harmonie zu sein und sich wohl zu fühlen.

An erster Stelle stehen das Gespräch und die Techniken der Kinesiologie. Wir nutzen den Muskeltest als wichtigstes "Werkzeug".


 Kinesiologie ist Hilfe zur Selbsthilfe:

  • bei Lernschwierigkeiten, Schulstress und Prüfungsangst
  • bei Konflikten oder zur Konfliktlösung in Familie, Schule und Beruf
  • auf dem Weg zu mehr Lebensfreude und innerer Ruhe
  • um das Selbstvertrauen zu stärken
  • um das persönliche Wachstum zu fördern und weiterzuentwickeln
  • um selbstbewusster und erfolgreicher zu werden
  • um Stress abzubauen
  • um energetische Ungleichgewichte auszugleichen
  • um Ihr Leben nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zu gestalten


Wie läuft eine Balance ab?

Aus den Wünschen und Bedürfnissen, mit denen der Klient zu mir in die Praxis kommt, erarbeiten wir ein konkretes Ziel. Grundlage hierfür ist ein Vorgespräch. Der Fokus liegt dabei immer auf der Lösung, nicht auf dem Problem.


Ein Ziel vor Augen zu haben, motiviert ungemein und hilft dabei, den nächsten Schritt zu machen und Entscheidungen zu treffen, die ohne Fokus auf ein Ziel eventuell viel schwerer fallen würden.


Nachdem das Ziel formuliert wurde, erläutere ich den Muskeltest, das in der Kinesiologie wichtigste "Werkzeug". Wir testen damit, ob das Ziel stimmig ist, ob der Klient auf allen Ebenen bereitwillig ist, alles Erforderliche zu tun und was in diesem Moment benötigt, um das persönliche Potential zu aktivieren, um den nächsten Schritt in Richtung Ziel zu machen.

Eine kinesiologische Balance ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.

 

Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst Du im Heute von Neuem beginnen. 

                (Buddhistische Weisheit)