Balancepraxis Andrea Braun         

                                                                           


Beim Finger-Zehen-Strom (Übung aus dem Jin Shin Jyutsu) werden die Finger der einen Hand und die Zehen des gegenüberliegenden Fußes gehalten, bis der Strom sowohl im Finger als auch im Zeh gleichmäßig zu erspüren ist. So werden alle Finger und Zehen nacheinander gehalten.


Durch das Verbinden von Fingern und Zehen wird der gesamte Körper gereinigt und harmonisiert. Die Ströme fließen auf ihrem Weg von den Fingern zu den Zehen durch alle Wirbel, Bandscheiben und Gelenke.


Der Finger-Zehen-Strom kann Ihren Körper bei der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte unterstützen.